TurboPerformance

Zur Fahrzeug-Datenbank

Kundenmeinungen zum ChipTuning

****BMW 750i bei Turboperformance Leipzig**** Vor ca. Einer Woche habe ich mich Telefonsich von Thomas vom Turboperformance Leipzig Stützpunkt beraten lassen. Direkt war mir klar, das ich hier mit meinen Wünschen und Vorstellungen perfekt aufgehoben bin, da direkt auf meine anfänglichen Bedenken eingegangen und diese widerlegt wurden. Direkt 2 Tage nach meinem Anruf habe ich einen Termin bekommen und auch hier wurde ich noch einmal persönlich, freundlich und Fachmännisch beraten. Die Jungs aus Leipzig haben mir alle Vorgehensweisen genau erklärt. Was soll ich sagen, am Nächsten Tag stand mein Bmw wie abgemacht, abholbereit da. Ich dachte ja, dass das Teil vorher schon gut vorwärts ging, aber nach der Bearbeitung hat es mir alle Falten aus dem Gesicht gezogen. Das Teil geht wie die Pest!!! Die Leistungsentfaltung ist wesentlich besser, ebenso die Aufgehobene Endgeschwindigkeit von vorher 250 km/H. Bei 290km/h habe ich dann aufgehört, da muss ich mich erst noch dran gewöhnen. Ich bin absolut begeistert und werde Euch weiterempfehlen, ebenso werde ich nun jedes neue Fahrzeug erstmal von euch bearbeiten Lassen! Vielen Dank, ich komme wieder!Gerd aus Delitzsch am 28.03.2019
Hallo Andi, hallo Peter, nun muss ich auch einmal meine Zufriedenheit zum Besten geben: nachdem ich bei meinem Skoda Octavia RS TSI (EZ02.2012; MKB CCZA, gleicher Motor wie Golf GTi IV) eure Stage1 programmieren und später noch einmal unter 2.000 rpm habe optimieren lassen, läuft das Teil wie Smiths Cat. Durchzug TOP, kein Verschlucken bis weit über 5.000 rpm. Leider fällt die Leistungskurve ab ca. 5.800 rpm etwas ab, was aber natürlich am Abgasgegendruck / Förderleistung Turbo liegt. Daher komme ich nach Einbau einer HJS- Downpipe zum Abstimmen erneut zu euch, damit dann auch die letzten Pferde mobilisiert werden:-) Damit der Leser dieser Meinung ein Gefühl bekommt, wie super der Octi abgestimmt wurde: Verbrauch vor Optimierung: 8,5 - 9,3l/100km Verbrauch nach Optimierung: 7,8 - 8,5l/100km --> kein Super Plus, E10 oder Super 95 Oktan Bei einem zufälligen Kräftemessen mit einem Renault Megane RS Coupé auf der BAB hatte dieser "0" Chance. --> Beim Beschleunigen sowohl im 5. als auch im 6. Gang (welchen der Megane jeweils fuhr, kann ich natürlich nicht sagen) fuhr ich ihm davon. Zum Erstaunen des Fahrers (und auch meinem) wurde der Abstand immer größer, je höher die Geschwindigkeit wurde, bis er dann bei Tacho 255 aufgab. ==> Der Megane hat 265PS, mein Octi "eigentlich nur" 245PS. Fazit: immer gerne wieder, ihr seid ein TOP- Team, mega hilfsbereit, zudem sehr freundlich und überaus nett. Gruß "Brunfti" PS: ich wurde in der Zentrale in Regensburg betreut. Bunfti aus am 12.11.2013
Habe meinen MINI mit 66 kw von Peter Schön Chipen lassen, der Mine macht jetzt richtig spass. Herr Schön hat mich sehr kompetent beraten. Viele Grüßen nach Pfreimd. Thomas aus Nittenau am 21.11.2011
Zum Anfang möchte ich die Kontaktaufnahme sehr lobend hervorheben. Herr Böhm hat nur wenige Stunden nach meiner E-Mail Anfrage geantwortet und dies auch teils nach dem Feierabend! Jegliche Frage wurde sofort und umfänglich beantwortet. Ich selbst fahre einen W204 C220 CDI BE aus 2013 bei dem ich für wenige Monate den kleinsten Chip von "RaceChip" fuhr. Hier störte mich aber die teils unruhige Gasannahme. Man merkte deutlich, dass mehr Drehmoment zur Verfügung steht, aber teils schaltete die Automatik doch etwas ruppiger als vorher. Man merkte halt irgendwie, dass es "nur" ein Chip war. Daher dachte ich schon seit längerem über eine Kennfeldoptimierung nach. Besonders wichtig ist mir hierbei der Spritverbrauch. Die Leistung steht hier klar an zweiter Stelle. Alle noch offenen Fragen hat mir Herr Böhm schnell und umfangreich beantwortet. Eine telefonische Kontaktaufnahme erfolgte bis dahin nicht. Am 10.01.2017 war nun der Termin für die Kennfeldoptimierung. Der erste persönliche Kontakt zu Herrn Böhm war einwandfrei und offen.Nach ca. 4 Stunden konnte ich mein Auto dann wieder abholen und wir machten erstmal eine gemeinsame Probefahrt. Auf dieser erklärte er mir noch, was bzw. wo er die Anpassungen vorgenommen hat. Ich spürte sofort einen Unterschied. Das Auto bzw. die Automatik (7G Tronic) schaltete viel schneller und völlig ruhig, im Gegensatz zum Chip von RaceChip. Es war deutlich zu spüren, dass das Auto "leichter" beschleunigt. Ich habe übrigens noch eine Leistungsmessung durchführen lassen. Die Ausgangsmessung ergab 184PS mit 392Nm, obwohl laut Hersteller 170PS mit 400NM anliegen sollten. Also hatte ich hier wohl schon etwas mehr. Nach der Kennfeldoptimierung sind es ca. 203PS und 403Nm. Auch wenn das Drehmoment nahezu gleich geblieben ist, ist die Anpassung deutlich und sehr angenehm spürbar. Zum Spritverbrauch kann ich noch nicht allzu viel sagen, weil dies auf Grund der äußerlichen Minus-Temperaturen auch noch nicht wirklich gut messbar ist. Vom Gefühl her verbraucht er aber in der Stadt definitiv weniger bzw. fährt verbrauchsorientierter. Ich kann daher eine Kennfeldoptimierung bei Herrn Böhm nur weiterempfehlen. Der Kundenkontakt war einfach vorbildlich! Weiter so und vielen Dank!Thomas aus Leipzig am 16.01.2017
Erfahrungsbericht: K04-Umbau Golf V GTI (MKB AXX) Einbaupartner: Peter Schön (Pfreimd) Ausgangbasis: Ein "normaler" 200 PS GTI mit Downpipe und Stufe 2 Tuning von Turboperformance. Vor der Stufe 2 Software hatte ich einige Zeit eine Wend...d-Software gefahren. Lief gut, die TP-Software aber merklich besser. Aber wie das immer so ist, man gewöhnt sich viel zu schnell an die Leistung. Darum habe ich mich nach längerer Überlegung für einen K04-Umbau entschieden. Der AXX-Motor hat im Vergleich zu den neueren BWA-Motoren, die danach im 5er GTI verbaut wurden, oder denen im Ed30 eine höhere Verdichtung. Dies hat zur Folge das der Motor etwas giftiger ist bzw. früher am Gas hängt und dazu noch weniger Benzin verbraucht. Mittlerweile sind folgende Teile verbaut: - K04-Lader komplett mit S3-Düsen und S3-SUS - S3-Ladeluftkühler (Vollalu) - verstärkte HD-Pumpe - Verstärkte Kupplung und ZMS - BullX Downpipe mit TÜV Zuerst wurde der K04-Umbau ohne Änderungen an HD-Pumpe und Kupplung getestet. Gleich nach der ersten Abstimmung stellte sich heraus das die HD-Pumpe einbricht und die Kupplung rutscht. Eine Möglichkeit wäre jetzt gewesen die Leistung zu reduzieren - aber wer will das schon? Nach Umbau dieser Komponenten konnte die Software nochmal leistungstechnisch angepasst werden, da die Sachs Performance Kupplung mehr an Drehmoment verträgt. Bei einem AXX ist also definitiv zu empfehlen HD-Pumpe, Kupplung und ZMS beim Umbau mit zu verstärken. Sehr gut ist auch, dank der neuen Downpipe von BullX, dass der komplette K04-Umbau jetzt TÜV hat. Empfehlen kann ich noch das WALK von Whiteline und ein Bilstein-Fahrwerk. Verbessert die Traktion bei der Leistung merklich. Mithilfe eine Ladedruckanzeige erkennt man auch relativ schnell wenn leistungstechnisch was nicht passt (MFA XP Lite, da E-MFA beim AXX nicht funktioniert). Fazit: Im Vergleich zur Stufe 2 Software ist der GTI nicht mehr wieder zu erkennen. Leistung und Drehmoment satt in jedem Gang und dank K04 auch über 5500 u/m hinaus. Der "alte AXX GTI" geht richtig gut, so dass auch einige Edition 30 GTIs das Nachsehen haben. Von Softwareanpassungen über Logfahrten, Fehlersuche und Umbauten passte bei Peter Schön alles. Mit meinem nächsten Auto komme ich sicher wieder. Bzgl. einer Weiterempfehlung brauche ich nicht mehr sagen oder? 5er GTI - K04-Umbau mit TÜV bei Peter Schön aus Landkreis Neustadt/WN am 05.02.2012
Habe meinen Octavia RS Diesel von Benjamin in Haiger Chipen lassen. Ich sag nur Danke,das Ding rennt wie "SAU". 255kmh laut Tacho.ich glaub sogar da wäre noch ein bisserl Platz gewesen aber die Winterreifen fingen doch stark an zu riechen. 100% zufrieden - sehr empehlenswert. Erik aus Lepper am 01.03.2010
Hi Martin, Mein BMW 120d geht jetzt perfekt, bin wie immer sehr zufrieden :-))))) Kraftstoffverbrauch runter Leistung hoch :-)))Aures Christian aus Weißenburg am 18.05.2010
Mit 66 Jahren da fängt das Leben an...;das habe ich (66) mir auch gedacht und kaufte mir im März 2009 einen neuen AUDI A6 2.0 TFSI multitronic mit 170PS und 280Nm.Der Motor ist sehr solide,aber durch das schwere Fahrzeug vonunten rausetwas träge.Was tun?! Durch ZufallTURBO PERFORMANCEmit dem absoluten Spezialisten Andreas Hauzenberger im Internet entdeckt.300km Anfahrtsweg war mir die Sache wert;was ich jetzt habe,ist im mittleren Drehzahlbereich der Hammer;ca.231PS und 370Nm sind Spitze! Andreas,Ihnen nochmals vielen Dank für die fachlichen, aber auch privaten Gespräche und natürlich den fairen Preis den Sie mir gemacht haben. Ich kann und werde Sie nur weiterempfehlen! Gruß aus Stuttgart R.SchmittSchmitt,Rainer aus 70199 Stuttgart am 28.06.2009
Habe meinen BMW X 3 2 Liter Diesel bei Peter Schön machen lassen. Top Service, der X 3 ist wie ausgewechselt. Mehr Leistung und weniger Spritverbrauch. Ein herzliches Dankeschön an Peter Schön in Pfreimd.Martina aus Nittenau am 21.11.2011
Hallo, ich war vor einigen Wochen mit meinem Audi A3 8p 2.0 tfsi MKB ccza in der Firmenzentale Regensburg zum Chiptuning . HG Motorsport Ladeluftkühler, Ansaugung, Downpipe, Bull-x Anlage und S3 SUV waren schon von mir verbaut. Danny Pfeffer in Regensburg hat 271 ps und 439 nm rausgeholt. Aber das sind nur Zahlen das Fahrgefühl ist einfach klasse. Es war zwar eine lange Anfahrt aus dem schönen Saarland, aber ich würde es jederzeit wieder machen und kann die Firma Turboperformance uneingeschränkt empfehlen.!!!!Günter aus Heusweiler am 06.08.2018
Hallo also turboperformance ist weiter zu entfehlen fahre einen Audi a6 2.7 quattro der vorher irgendwie müde ist durch das Chippen jetzt ein richtig schnittiges Auto geworden ! Es ist schwer das grinsen aus dem Gesicht zu bekommen beim beschleunigen einfach Hammer Danke turboperformance! christopher aus sargenroth am 23.08.2014
Ich war vor 3 Wochen in Pollenried zur Leistungsoptimierung meines 1.4er TSI Sciroccos. Der Ansprechpartner war von Anfang an der Danny und dem möchte ich auch ein riesengroßes Dankeschön sagen, denn er hat mir jede noch so dumme Frage beantwortet und war wirklich sehr freundlich. Ich kann ihn nur jedem weiterempfehlen. Leider habe ich den Andy nicht kennenlernen dürfen, da er nicht da war, aber ich habe von ihm auch nur gutes gehört. Für die neue Software wurde das Motorsteuergerät ausgebaut und dann dauerte es ca. 1-1,5 h und die neue Software war drauf. Beim ersten Versuch lief er noch nicht ganz rund wegen nem umgebogenen Pin, aber als das behoben wurde, lief er wirklich top. Nach 800 KM sollte er dann die volle Leistung haben, was man dann auch merkte. Mit Super Plus verbrauche ich nun ca. 0,5-1 Liter weniger und das bei zugenommener Leistung. In der Regel bewege ich mich bei flotter Fahrweise zwischen 7 und 7,5 Liter, bei sparsamen Fahrten ist 6,5 Liter oder weniger drin. Natürlich hat mich die wahre Mehrleistung interessiert und deshalb hab ich sie erst mit VCDS (213 PS) und dann auf nem "echten" Prüfstand bei Bosch in Amberg überprüfen lassen. Am Schluss waren es nach mehreren Läufen 214 PS auf dem Papier, was selbst den Prüfer staunen lies. Die Motorcharakteristik ist eine ganz andere und er fährt sich viel spritziger. Ich kanns nur jedem empfehlen und ihm den Danny nahe legen, da er wirklich weiß, von was er redet. Danke nochmal an dieser Stelle! Im Frühjahr werde ich nochmal vorbei schauen wegen ein paar kleinen Verbesserungen (neue AGA) und dabei noch meine beiden Kumpls (6er GTI und 2.0er Scirocco) mitnehmen, denn die konnte ich überzeugen. Logisch, sie können ja nicht von nem kleinen 1.4er abgezogen werden :P MfgPhil aus Schwandorf am 10.11.2011
Hallo habe meine XJR 1300 RP19 optimieren lassen. Das Motorrad ist perfekt abgestimmt. Wesentlich mehr Leistung die deutlich spürbar ist. Gasannahme so wie es sich gehört. Spritverbrauch wird sich erst noch zeigen, bin erst 500 km gefahren. Zieht im unteren Drehzahlbereich bereits gehörig an den Armen. super Job gemacht besten Dank.Edgar aus Bad Abbach am 22.04.2016
Bin stolzer Besitzer eines Golf 6 GTI. Und wie's dann halt eben so kommt, merkt man langsam, dass die 210PS irgendwie ja ganz nett sind, aber ein bisschen mehr wäre eigentlich gar nicht sooo schlecht. Nach intensivem Recherchieren und Informieren stand fest: Stufe 1 muss her, und zwar aus geografischen Gründen bei Martin von CTU/Turbo Performance. Nun also zu meinen Erfahrungen (Teil 1) mit Martin und seiner Crew: Kontakt hergestellt, Termin gemacht, 200km hingefahren, freundlich begrüßt worden und los ging's: Software ausgelesen, wegemailt zum 'Optimieren', in der Zwischenzeit nette Gespräche und ein neugieriger Blick von mir auf einen Octavia RS, der ohne DP auf der Bühne stand. Ich: "Martin, was wird da gemacht?" - "Da räumen wir den Vorkat aus. Entlastet den Lader thermisch." - Ich: "Hört sich sinnvoll an. Können wir das bei mir auch machen?" - "Klar, kein Problem"... Gesagt, getan: Octavia war fertig, GTI auf die Bühne, DP runter, Vorkat raus gemeißelt, DP ran, GTI abgelassen, neue Software drauf, Logfahrt mit Martin und VAG Com, alle Werte im grünen Bereich. Mein erster subjektive Eindruck auf dieser kurzen Logfahrt: Hhmm, hat sich was getan, geht schon irgendwie besser... Daraufhin meinte Martin "Fahr' jetzt mal schön nach Hause, auf dem Weg lernt die Software neu an und dann schau' mal was geht. Verabschiedung und ab auf den Heimweg. Und was soll ich sagen: nach ca. 100km auf der Autobahn wollte ich ständig automatisch aus dem 6. Gang einen Gang höher schalten . Der Anzug des 6ten war jetzt identisch mit dem des 5ten vor dem Tuning. Die Fuhre ging nach vorne, als gäbe es kein morgen mehr. Freude pur, der Motor vermittelte den Eindruck, als würde er jetzt endlich das verrichten dürfen, wofür er gebaut worden ist. Um ein fremdes Zitat zu verwenden: Der Motor fühlt sich jetzt richtig befreit an, nicht mehr so zugeschnürt. Und ohne Vorkat hörte er sich ab 3500upm auch schön knurrig an... und das ohne künstlichen Generator. Langer Rede, kurzer Sinn: Es war eine sinnvolle und Maßnahme, jedoch merkte ich die Schwächen der OEM-Vorderachse, sprich der Wabbelgummis an den Querlenkern (Sparen an den falschen Stellen): Ein beherzter Tritt aufs Pedal und der Wagen fuhr überall gleichzeitig hin, nur nicht dahin, wo ich wollte. Und dann dieses lästige ASR-Hoppeln... Punkt 1: WALK von Whiteline musste her. Punkt 2: Mir wurde immer klarer, dass ich mich mit dem Jetztzustand ABE-mäßig auf dünnem Eis bewege und was las ich dann zufällig im GTI6er-Forum? --> "K04-Umbau mit TÜV"! Ihr ahnt es wahrscheinlich schon, was jetzt kommt... hier also nun mein 2. Teil des Erfahrungsberichts: Auf der Agenda standen also nun: - K04 Lader - standfeste Kupplung - BullX-DP mit TÜV - WALK Martin kontaktiert, Fall durchgesprochen (Standfestigkeit und Legalität), Preis verhandelt, Termin gemacht. Am Tag der Tage pünktlich um 9 Uhr in Burlafingen aufgeschlagen, Martin und sein Kollege Steffen warteten schon und hatten alles vorbereitet. Wagen auf die Bühne und dann ging es ratzfatz! Es hat einen Riesenspaß gemacht diesen beiden zuzuschauen! Es macht mir einfach Freude, Profis bei der Arbeit zu sehen. Jeder Handgriff hat gesessen (Steffen: ich verneige mich mit größtem Respekt!) und das in einer Geschwindigkeit und Routine, als würden die das jeden Tag machen. Der Ablauf im Groben: - alter Lader raus, neuer rein (verfluchtes Hitzeblech!) - alte DP raus, BullX rein - Ansaugtrakt raus - Outlet raus - Getriebe raus und neue Kupplung (Sachs ZMS) - Getriebe rein - Ansaugtrakt neu (HG) - Outlet neu - neues SUV, hatte noch das Membranteil drin - WALK eingebaut - Karbon-Airbox - neue Software - Logfahrt Das Ganze hat ca. 7 hs gedauert und das Ergebnis ist prächtig: Bis 3000upm das gemütliche Stadtauto zum Einkaufscruisen, ab ca. 3000upm: schöne Beschleunigung, schöner Sound, ab ca. 4000upm: Hölle! (Ich brauche unbedingt noch einen 7. Gang...) Ich wollte ansprechende Leistung, ein (hoffentlich) halbwegs standfestes Tuning mit TÜV und Garantie (NSA) und das habe ich wahrhaftig bekommen. Noch ein Kommentar zu WALK: Ein absolutes MUSS in jedem GTI! Absolute Spurttreue beim Beschleunigen, schöner Geradeauslauf auf der AB, weniger Untersteuern in Kurven, wesentlich bessere Traktion. Aber: Achsvermessung nach Montage nicht vergessen. Und mein zusammenfassendes Fazit zu Martin & Crew: - freundlicher, verbindlicher Ton - Termine werden eingehalten - keine falschen Versprechungen, kein Geschwafel - m.M. nach fachlich super kompetent - m.M. nach perfektes handwerkliches Können - verlässliches und kulantes Preisgebaren - gute Kommunikation (Mailantwort sogar am Wochenende) Kurz: Ich bin mit Durchführung und Ergebnis dieser 'Operation' mehr als zufrieden und kann CTU in Burlafingen nur weiterempfehlen. Danke Martin und Steffen, wir sehen uns dann 2012 wg. Fahrwerk und Bremsen... aus Heidelberg am 03.12.2011
Bin rundum zufrieden! Telefonischer Kontakt mit Beratung war sehr professionell und ehrlich. Auch die Firma in Regensburg macht einen super Eindruck. Sauber (v.a. die Werkstatt) und organisiert geht es hier zur Sache. Trotz Stress wurden meine Fragen zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Habe mich dann für eine Stufe 1 entschieden. Mein VW Passat läuft viel besser. Mehr Drehmoment und mehr Leistung. Auch mit Anhänger jetzt spritziger. Desweiteren spare ich mir bei adäquater Fahrweise nun 0,5l Sprit. Danke TP! Jederzeit wieder!Peter aus Regensburg am 14.12.2017